• PRODUKTE & LEISTUNGEN:  
  • SEMINARE & LEHRGÄNGE

Das neue NIS-Gesetz

Mit welchen Maßnahmen schützen Sie sich gegen Hackerangriffe und gegen drohende Verwaltungsstrafen bei Sicherheitsvorfällen

Zum Thema:

Bei dem im Dezember beschlossenen NIS Gesetz müssen Betreiber wesentlicher Dienste aus den Sektoren Energie, Verkehr, Bank-wesen, Finanzmarktinfrastrukturen, Gesundheitswesen, Trinkwasserversorgung und Digitaler Infrastruktur sowie Anbieter digitaler Dienste und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung Sicherheitsvorkehrungen gegen Cyberangriffe treffen. Als Anbieter digitaler Dienste müssen Sie bereits seit Veröffentlichung des Gesetzes konform vorgehen und die restlichen Entitäten spätestens nach Bescheidzustellung durchführen.
In unserem Praxisseminar erfahren Sie aus erster Hand, worauf es bei der Umsetzung ankommt:

  • Welche Sicherheitsanforderungen sind zu erfüllen?
  • Welche Meldepflichten sind zu beachten?
  • Wie stark steigt das Haftungsrisiko bei Verstößen an?

Profitieren Sie von zahlreichen Best-Practice-Tipps, treffen Sie jetzt die richtigen Vorkehrungen, um sich gegen zunehmende Hackerangriffe zu schützen.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Vortragende/r:

Thomas Pfeiffer, BSc, MSc

CISO, LINZ STROM Netz GmbH

Bitte füllen Sie zur Anmeldung nachstehendes Formular aus.

1. Teilnehmer

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Firma

falls bekannt
Ermäßigungen (ermäßigter Preis für folgende Personenkreise)
Wie z. B. abweichende Rechnungsadresse; zusätzliche Ermäßigungen (z. B. Start-ups: 25 %); Normenpaketbestellungen

DETAILS & ANMELDUNG

Termin & Ort
12. März 2020 / 9:00 Uhr
Wien , Austrian Standards
barrierefreier Zugang
Teilnahmebeitrag
EUR 530 (regulärer Preis)
EUR 477 (ermäßigter Preis)
jeweils zzgl. 20 % USt
Start-ups:
Start-ups: 25 % Ermäßigung, Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup
Seminarnummer
2001048