• PRODUKTE & LEISTUNGEN:  
  • SEMINARE & LEHRGÄNGE

Business Talk: Die EU-Whistleblowing-Richtlinie

Verpflichtung zur Errichtung von internen Meldekanälen und zum Schutz von Hinweisgebern

Zum Thema:

Durch die Whistleblowing-Richtlinie werden Unternehmen zum Schutz jener Personen verpflichtet, die rechtliches Zuwiderhandeln am Arbeitsplatz melden. Die Richtlinie nimmt aber nicht nur "die Großen" in die Pflicht: Unter anderem müssen künftig alle Unternehmen, die mehr als 50 ArbeitnehmerInnen beschäftigen, interne Meldekanäle ("Whistleblowing-System") einführen.

Informieren Sie sich in unserem Business Talk, vor welchen "Vergeltungsmaßnahmen" Hinweisgeber künftig geschützt werden müssen und welche Anforderungen an ein internes Meldesystem bestehen. Zudem erfahren Sie, wie sich aus arbeitsrechtlicher Sicht der Schutz von Hinweisgebern mit dem Schutz von Geschäftsgeheimnissen vereinbaren lässt.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Bitte füllen Sie zur Anmeldung nachstehendes Formular aus.

1. Teilnehmer

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Firma

falls bekannt
Ermäßigungen (ermäßigter Preis für folgende Personenkreise)
Wie z. B. abweichende Rechnungsadresse; zusätzliche Ermäßigungen (z. B. Start-ups: 25 %); Normenpaketbestellungen

DETAILS & ANMELDUNG

Termin & Ort
21. November 2019 / 8:30 - 11:00 Uhr
Wien , Austrian Standards
barrierefreier Zugang
Teilnahmebeitrag
Kostenlos
Seminarnummer
1901092