• PRODUKTE & LEISTUNGEN:  
  • SEMINARE & LEHRGÄNGE

Ausbildung zur Rückbaukundigen Person

Rückbaukonzepte gemäß Recycling-Baustoffverordnung und ÖNORM B 3151 erstellen

Zum Thema:

Mit Inkrafttreten der Novelle der Recycling-Baustoffverordnung am 28. Oktober 2016 und der Ausgabe der ÖNORM B 3151 wurde der Rückbau von Bauwerken als Standardabbruchmethode festgeschrieben. Das Recycling von Baurestmassen soll auf diese Weise gefördert werden.

Eine Rückbaukundige Person kann eine Stör- und Schadstofferkundung durchführen, Rückbaukonzepte erstellen und Freigabeprotokolle für den Bauherrn ausfertigen. Die zu vermittelnden Kenntnisse und Inhalte des Lehrgangs aus dem Abfallrecht, der Abfall- und Bauchemie, der ÖNORM B 3151 und der Erstellung eines Rückbaukonzepts wurden in enger Absprache mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft festgelegt.

Im Rahmen der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Vortragende/r:

Dipl.-Ing. Monika Kisser

Geschäftsleiterin, Technisches Büro für technische Chemie

Dipl.-Ing. Heinz Kropiunik

Geschäftsführer, aetas Ziviltechniker GesmbH

Dipl.-Ing. Walter Scharf

Geschäftsführer, Ingenieurgemeinschaft Innovative Umwelttechnik GmbH

Dipl.-Ing. Roland Starke

Sachbearbeiter, BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Dipl.-Ing. Josef Winkler

Komitee-Manager, Austrian Standards Institute

Bitte füllen Sie zur Anmeldung nachstehendes Formular aus.

1. Teilnehmer

2. Teilnehmer

3. Teilnehmer

Firma

falls bekannt
Einlösen
Wie z. B. abweichende Rechnungsadresse; zusätzliche Ermäßigungen (z. B. Start-ups: 25 %); Normenpaketbestellungen

DETAILS & ANMELDUNG

Termin & Ort
27. - 28. Mai 2019 / 9:00 Uhr
Wien , Austrian Standards
barrierefreier Zugang
Teilnahmebeitrag
EUR 640 (regulärer Preis)
EUR 576 (ermäßigter Preis)
jeweils zzgl. 20 % USt
Start-ups:
Start-ups: 25 % Ermäßigung, Registrierung und Detailinfos unter www.austrian-standards.at/startup
Seminarnummer
1905024